0 Studierende/r

Wie kann Kunstvermittlung sowohl im schulischen als auch im außerschulischen Feld medial gestaltet werden?

Das Projektseminar Kunstdidaktik: Mediale Kunstvermittlung von Nicola Pauli und Vincent Dusanek wurde als interdisziplinäres Projektseminar des Lehrstuhls für Kunstpädagogik und des DigiLLab der Universität Augsburg konzipiert. Am Themenfeld der medialen Kunstvermittlung im schulischen und außerschulischen Raum entwickelten die Teilnehmenden mit Ihren eigenen Endgeräten interaktive Symmedien, um Kunstwerke am Universitätscampus digital zugänglich zu machen. Die nachfolgenden Lektionen zeigen verschiedene Formen einer medialen Kunstvermittlung zu eben jenen Kunstwerken. Die Zielgruppen reichen von Jugendlichen und Studierenden bis hin zu Menschen mit geistiger Behinderung.

Die digitale Veranstaltung auf diesen Seiten dient dazu, den Studierenden die Möglichkeit zur Präsentation ihrer Projekte zu geben. Außerdem bietet sie BesucherInnen die Chance, interaktive Zugänge zu den Werken zu erlangen und damit die Kunst auf dem Augsburger Universitätscampus zeit- sowie ortsunabhängig kennen zu lernen

Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Sofern an entsprechender Stelle nicht anders gekennzeichnet, ist dieses Werk unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/) lizenziert. Nennung gemäß der TULLU-Regel bitte wie folgt: „Titel der Seite” (mit entsprechender Verlinkung) von AutorIn der Seite, 2022. Lizenz: CC BY-SA 4.0.

Kostenlos